• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
logo 220

Fussball News Ski News Tennis News Tischtennis NewsTurnen News News Behindertenradsport Leichtathletik News Cheerforce

TV Geisenhausen 1924

TVG-Info-Büro
Organisation
  ANSPRECHPARTNER
 

Herzlichen Willkommen auf der Homepage des TV Geisenhausen 1924.

SAM 4660

Öffnungszeiten des Büros:

April - Oktober Donnerstag 17:00 - 19:00

November - März Donnerstag 08:00 - 11:00


Das Büro ist in den Ferien geschlossen!

Anschrift: Rampoldsdorfer Str. 1
84144 Geisenhausen
Tel.: 08743/96 92 28
Das Büro ist auch erreichbar per Email: turnvereingeisenhausen@freenet.de oder über das Kontakformular der Homepage.


Simone Kühnlein
Verwaltung Turnverein Geisenhausen

Dienstag, 04 Juli 2017 16:57

Niederbayerische Meisterschaften - Staffelerfolge -

 

Gute Platzierungen für die Staffelgemeinschaft Vilstal trotz Verletzungspech

17 Staffel Ndb

Simon Ertl (81) schickt Thomas Klinger (83) in die letzte Kurve.

 

Am vergangenen Wochenende fanden die niederbayrischen Meisterschaften der Leichtathleten in Plattling statt. Ein besonderes Highlight sind auch schon auf dieser Ebene die Staffelläufe. Die Staffelgemeinschaft Vilstal stellte  hier gleich drei Staffeln.

Mit Max Späth (TVG), Simon Ertl (TVG), Thomas Klinger (TVG) und Philipp Esch (TSV) trat erstmalig eine Jungenstaffel an.  Vor dem Start waren die 12jährigen Jungen hoch konzentriert und sichtlich angespannt. Doch Max Späth als Startläufer übergab als erstes das Staffelholz auf seinen Vereinskollegen Simon Ertl, der trotz einer Fußverletzung sein bestes gab. Er schickte Thomas Klinger in die letzte Kurve. Mit Philipp Esch als schnellen Schlussläufer des TSV sicherten sie sich ungefährdet den 2. Platz  mit neuer Bestzeit von 45,13 sec.

Schon im Vorfeld vom Verletzungspech verfolgt,  ging die U14-Staffel der Mädchen an den Start.

Erst einen Tag vor dem Wettkampf musste das Team neu zusammengestellt werden. In der Besetzung  Lena Nagelschmid (TVG), Marina Reinhold (TVG), Maxima Weindl (TSV) und Lara Wagner (TSV) reichte es für die Mädchen über 4x75m  nur für Rang 4.

 Ähnlich erging es der U16 Staffel, hier musste Tanja Haas(TSV) aufgrund einer Verletzung auf den Start verzichten. So stellten sich Nina Gehring (TSV), Lucia Forstenaicher(TSV), Lisa Hochneder (TVG) und Marie Koroma (TVG) der starken Konkurrenz aus neun weiteren Staffeln aus Niederbayern. Die 14jährigen Mädchen liefen über die 4x100m Distanz ein beherztes Rennen und verbesserten, trotz nicht immer ganz sauberer Wechsel, ihre Bestzeit auf 54,50 sec. Als eines der jüngsten Teams bedeutete dies ebenfalls den undankbaren 4. Platz. Die Enttäuschung war nicht ganz so groß, als klar war, dass sie  mit dieser Zeit die B-Norm für die Bayrischen Meisterschaften geschafft hatten.